Kaufen Sie ihre

Eintrittskarte online

oder:

Theaterkarten@werkraumtheater.info

Die rote Zora
Werkraumtheater Walldorf
Ein abenteuerliches Theaterstück in zwei Akten Zeit: Das Stück spielt irgendwann zwischen dem ersten und dem zweiten Weltkrieg, es ist Sommer. Ort der Handlung ist die kleine Stadt Senj im Uskokengebirge von Kroatien - ein Land, das seit den Kriegsjahren wieder verstärkt im Blickpunkt steht. Inhaltsangabe:Die Rote Zora ist eine Gang-Leaderin. Sie ist die Anführerin der Jugendbande in dem kleinen kroatischen Küstendorf. Die Kinder sind aus verschiedenen Gründen allein unterwegs. Geflüchtet, verwaist, verlassen. Zusammen sind sie stark und wollen von niemandem Mitleid. Die Rote Zora und ihre Bande nimmt sich, was sie braucht. Doch sie haben auch Regeln. Das Hauptquartier ist gut versteckt. Die Bande die Familie. Sie nennen sich Uskoken, die Kinder, die übers Meer kamen. Um zu überleben begehen sie kleine Diebstähle, die immer wieder zu Auseinandersetzungen mit den Senjer Bürgern führen. Branko lebt in Senj. Er ist der Sohn eines herumreisenden Geigers (den er alle zwei bis drei Jahre einmal sieht) und einer Tabakarbeiterin. Plötzlich stirbt seine Mutter an einer Tabakvergiftung und Branko ist alleine. Auf dem Marktplatz findet Branko am Boden einen Fisch und wird deshalb eines Diebstahls verdächtigt. Er kommt ins Gefängnis. Die rote Zora befreit ihn und nimmt ihn in ihre Bande auf, die in einer alten verlassenen Burg wohnt. Zusammen erleben sie spannende Abenteuer. Die Kinder verstossen zwar gegen die Konventionen der Gesellschaft, halten sich aber innerhalb der Bande an feste Regeln: Jeder hat seine Aufgaben und einen festen Platz in der Gruppe. Die rote Zora, das einzige Mädchen, ist die streitschlichtende, niemals herrische Anführerin. Wer Mitglied ihrer Bande werden will, muss eine Aufnahmeprüfung bestehen, in der er Mut und Geschicklichkeit beweisen soll. Die oberste Regel der Gruppe ist Solidarität. Die rote Zora und ihre Bande beruht auf einer wahren Begebenheit. Mindestalter: ab 6 Jahren (Empfehlung) - Dauer: 1 Stunde 30 Minuten (inkl. Pausen) Aktuelle Spieltermine 2021
Kartenvorverkauf online: Theaterkarten@werkraumtheater.info Theaterkasse: öffnet jeweils 90 MInuten vor Beginn. BAG Spiel und Theater
Hörspiel Brankos Befreiung Weitere Hörspiele „Zora“ klicke HIER!
Proben unter Pandemiebedingungen
Gruppe D: Sonntag 24. Oktober um 16 Uhr Gruppe D: Sonntag 7. November um 16 Uhr Gruppe M: Sonntag 14. November um 16 Uhr Gruppe D: Samstag 11. Dezember um 18 Uhr Gruppe M: Sonntag 12. Dezember um 16 Uhr Aktuelle Spieltermine 2022 Gruppe D: Sonntag 16. Januar um 16 Uhr Gruppe M: Sonntag 23. Januar um 16 Uhr Gruppe D: Sonntag 6. Februar um 16 Uhr Gruppe M: Sonntag 13. Februar um 17 Uhr Gruppe D: Sonntag 20. Februar um 16 Uhr Gruppe M: Sonntag 13. März um 17 Uhr Gruppe M: Sonntag 20. März um 17 Uhr Gruppe D: Sonntag 3. April um 18 Uhr DERNIERE
Flyer „Rote Zora“